„City Flair“ – Wohnungsverkauf im Rekordtempo

(srb) Die Nachfrage ist groß, das Angebot bescheiden – Stadtwohnungen sind äußerst begehrt. Das kann das Stuttgarter Maklerunternehmen Dr. Bolz Immobilien nur bestätigen: In Rekordzeit wurde ein Wohnungsprojekt im zentralen Hospitalviertel der Landeshauptstadt verkauft.

Stuttgart ist das Zentrum einer der innovativsten und erfolgreichsten Wirtschaftsregionen in Europa. Hier gibt es attraktive Arbeitsplätze  bei bekannten Unternehmen und vielfältigste Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Dies, wie auch die nach wie vor günstige Zinssituation und weitere Faktoren führten zu einer stark erhöhten Nachfrage auf dem Immobilienmarkt. Besonders gefragt sind dabei klassische Stadtwohnungen.

150825_HOHESTRASSE 08_1

Renaissance der Stadtwohnung

Waren noch bis vor wenigen Jahren eher Wohnungen in den Halbhöhenlagen, den Vororten oder gleich außerhalb der schwäbischen Metropole gefragt, so erlebt die klassische Stadtwohnung nun eine regelrechte Renaissance. Seit Mitte letzten Jahres vermarktet Dr. Bolz Immobilien aus Stuttgart hochwertige Eigentumswohnungen im zentral gelegenen Hospitalviertel. Für den Neubau mussten drei Bürogebäude aus der Nachkriegszeit weichen. Bauherr ist die renommierte Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH aus Ludwigsburg, die unter dem Namen „City Flair“ ein exklusives Gebäudeensemble innerhalb einer urban gewachsenen Struktur errichtet. Erstellt werden 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen sowie vier Penthouses mit Dachterrassen und Dachgärten. Die Größen der Wohnungen reichen von 43 qm bis 250 qm. Obwohl wirklich „mittendrin“, erlauben die höher gelegenen Geschosse teilweise sogar einen Blick auf Stuttgart´s grüne Hänge. Ein geschmackvoll gestalteter Innenhof bietet sich den Bewohnern als Ruhezone an. Selbstverständlich genügen die modernen Innenausstattungen auch hohen Ansprüchen. Was das Äußere anbelangt, zeichnen sich die Gebäude durch eine ansprechende Architektur mit starkem Charakter aus, was sie unverwechselbar macht.

image016

51 Wohnungen in 9 Monaten

„Das Konzept einer zukunftsweisenden Architektur innerhalb einer urbanen, gewachsenen Struktur stimmt offensichtlich“, so Dr. Bolz-Geschäftsführer Sigurd Reiner Betz.

Der besondere  Erfolg gibt dieser Einschätzung recht: Innerhalb von nur 9 Monaten wurden alle 51 Einheiten verkauft. Ein Ergebnis, dass auch auf dem stark nachgefragten stuttgarter Markt als außergewöhnlich bezeichnet werden darf.

Der Erfolg kommt allerdings nicht von ungefähr: Von Anfang an standen Bauträger und Dr.Bolz Immobilien in einem engen Meinungsaustausch. Um ein erfolgreiches Projekt zu entwickeln ist es heute unumgänglich sich konsequent mit den Anforderungen und Bedürfnissen der Käufer frühzeitig auseinanderzusetzten, individuell zu Beraten und mit Rundumservice zu begleiten. „Der feine Unterschied“, heißt es deshalb nicht ohne Grund bei Dr. Bolz Immobilien.

 

Kunst im Doppelpack

"Punkt" von Emzari Baserashvilli

(srb) Kunst im Doppelpack gestern Abend in den Räumen von Dr. Bolz Immobilien. Zur nunmehr 6. Veranstaltung im Rahmen des Kunstförderprojekts „business meets art“ konnte Geschäftsführer Sigurd R. Betz zahlreiche Gäste in den Räumlichkeiten des Stuttgarter Immobilienunternehmens begrüßen. Unter dem Motto „Seidenweg“ wurden bei einer Vernissage die Arbeiten von Tea Chkonia und Emzari Baserashvilli präsentiert. […]

Weiterlesen

Exklusives Kino-Event als Verkaufshilfe

IMG_56999

(srb) Seit vergangenen August vermarktet Dr. Bolz Immobilien im Auftrag von Bauträger Wüstenrot Haus- und Städtebau das Neubau-Projekt „CityFlair“ im Hospitalviertel von Stuttgart. In diesem Zeitraum konnten bereits zwei Drittel der insgesamt 50 Einheiten umfassenden Wohnanlage an Selbstnutzer oder Kapitalanleger verkauft werden. Ein Ergebnis, das weit über den ursprünglichen Erwartungen liegt. Dieser Erfolg war in diesen Tagen […]

Weiterlesen

SPD-Forderungen verschärfen Wohnungsknappheit

(srb) Die SPD war noch nie ein großer Freund von Maklern und Hausbesitzern. Diesem Ruf werden die Sozialdemokraten einmal mehr gerecht mit neuen  Einschränkungen und Erschwernissen für Vermittler und Eigentümer. Aktuellen Medienberichten zufolge plant die SPD, private Immobilienkäufer bei den sogenannten Erwerbsnebenkosten wie Notar- und Maklergebühren zu entlasten. Dies ergibt sich aus dem Entwurf für ein […]

Weiterlesen

City-Report Herbst 2016: Die Rallye geht weiter

cr_ivd-2016

(srb) Das IVD-Marktforschungsinstitut hat auf einer Pressekonferenz den „CityReport Stuttgart 2016“ vorgestellt. Nicht wirklich überraschendes Fazit: Der Wohnungsmarkt der Landeshauptstadt ist noch enger geworden und die Rallye – sprich: Preissteigerungen – geht weiter. Der Stuttgarter Immobilienmarkt befindet sich nach Worten des Forschungsinstituts des Immobilienverbandes Deutschland IVD Süd e.V. „im Dauerboom“. Die Zahl der Kaufinteressenten übersteigt […]

Weiterlesen