Noch näher am Kunden

(srb) Noch näher am Stuttgarter Zentrum und damit noch näher am Kunden möchte das Beratungsunternehmen Dr. Bolz Immobilien sein. Aus diesem Grund bezog das Unternehmen Anfang März neue Räumlichkeiten in der Leuschnerstr. 7 im angesagten Hospitalviertel.

Der neue Standort ist nur wenige Fußminuten von der Königstraße und der S-Bahn-Station „Stadtmitte“ entfernt und damit für Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter des Hauses auch „autofrei“ optimal erreichbar. Abgesehen von der Anschrift bleiben alle anderen Kontaktdaten von Dr. Bolz Immobilien unverändert.

Mit dem neuen Büro stehen die Zeichen bei dem Stuttgarter Immobilienunternehmen auf Expansion. Noch in diesem Frühjahr soll eine Dependance im Rhein-Main-Gebiet eröffnet werden. Mit einem Büro in der Mainmetropole soll der Eintritt in diesen vielversprechenden Immobilienmarkt professionell flankiert werden.

Aber auch eine personelle Veränderung meldet das in der schwäbischen Landeshauptstadt gut etablierte Unternehmen: Der langjährige Geschäftsführer Sigurd Reiner Betz wird mit Auslaufen seines Vertrages Ende Juli diesen Jahres aus der Geschäftsleitung ausscheiden. Geschäftsführer Michael Bath, FRICS wird die Leitung von Dr. Bolz Immobilien als Alleingeschäftsführer weiterführen. Betz, Mitgründer der Firma vor fast 30 Jahren, wird dem Unternehmen in beratender Funktion weiterhin erhalten bleiben.

…and the winners are: Heilbronn and Pforzheim

(srb) Investitionen in Wohnimmobilien sind trotz gestiegener Kaufpreise nach wir vor lohnend. Dies bestätigt das Risiko-Rendite-Ranking 2018 für Baden-Württemberg. Das Beratungsunternehmen Dr. Lübke & Kelber hat für zwölf Standorte im Land die Eigenkapitalrendite untersucht. Laut der aktuellen Studie sollen Heilbronn und Pforzheim neben neben Heidelberg für Investitionen in Bestandsimmobilien in guten Lagen die attraktivsten Rahmenbedingungen […]

Weiterlesen

Immobilienmarktbericht 2018/2019

(srb) Die hohe Nachfrage in den Top-Sieben Standorten Deutschlands treibt weiterhin die Wohnungs- und Büromieten in die Höhe. Ein zentrales Problem dabei ist der Flächenmangel am Büromarkt und beim Wohnungsneubau. Zu diesen Ergebnissen kommt der Immobilienmarktbericht Deutschland 2018/2019 der DZ HYP. Die gewerblichen Immobilienmärkte in der Bundesrepublik profitieren unverändert von den positiven wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Eine […]

Weiterlesen

Kaufpreise steigen – Verkaufszahlen fallen

(srb) Der Stuttgarter Wohnungsmarkt ist leergefegt. Im ersten Halbjahr 2018 liegen die Verkaufszahlen weit hinter denen der vergangenen Jahre, so der Gutachterausschuss der Landeshauptstadt. Nur 119 Neubauwohnungen wurden im ersten Halbjahr 2018 in Stuttgart verkauft. Zum Vergleich: In 2016 waren das 366 Einheiten und im letzten Jahr immerhin noch 225. „Es fehlt nicht an der […]

Weiterlesen

Teures Pflaster Stuttgart

(srb) Der Gutachterausschuss der Stadt Stuttgart hat seinen Grundstücksmarktbericht 2018 vorgelegt.  Die darin enthaltenen Zahlen basieren auf den von den Notariaten an den Ausschuss gemeldeten Kaufvertragsdaten. Die Ergebnisse bilden deshalb die Realität weit besser ab als die Zahlen von Immobilienbörsen, Verbänden oder Instituten. Im vergangenen Jahr wurden beim Gutachterausschuss mit 5085 Verträgen 11% weniger Verträge […]

Weiterlesen